Die Stadtwerke Konstanz melden um 13:09 Uhr einen Verkehrsunfall mit zwei Bussen an der Haltestelle Sternenplatz Richtung stadteinwärts. Ein ankommender Stadtbus kam nicht rechtzeitig zum Stehen und fuhr dem vor ihm haltenden Bus ins Fahrzeugheck. Hierdurch riss der Motorblock und das gesamte Motorenöl des Busses lief auf die Fahrbahn.

    Die eintreffenden Feuerwehreinsatzkräfte mussten umgehend einen Kanaleinlauf sichern, um ein Einlaufen des Öls in den Abwasserkanal zu verhindern. Das ausgelaufene Öl wurde mit insgesamt 21 Säcken mit je 30 l Ölbindemittel abgestreut und gebunden. Hierdurch kam es zu Verkehrsbehinderungen im Bereich Sternenplatzes. Eine Kehrmaschine der Entsorgungsbetriebe nahm dann das Gemisch aus Öl und Bindemittel auf.
    Zur Reinigung der Fahrbahn und der Bushaltestelle musste eine Spezialfirma aus Stockach angefordert werden. Die beiden beschädigten Stadtbusse waren nicht mehr fahrtauglich und wurden durch den Abschleppdienst der Stadtwerke in die Werkstatt verbracht.
    Fahrgäste der Busse wurden nicht verletzt. 
    Zum Sachschaden und den Reinigungskosten können noch keine Angaben gemacht werden.

    Datum 16.11.2017
    Uhrzeit: 13:09 Uhr
    Einsatzstichwort: Kraftstoff/Öl läuft aus nach Verkehrsunfall
    Einsatzort: Bushaltestelle Sternenplatz
    Eingesetzte Kräfte: 4
    Fahrzeuge:  6/44-1, 6/74

    Weiterer Verkehrsunfall 

    Kurz nach Ende des Einsatzes mit den Stadtbussen krachte es in der Reichenaustraße Höhe AGIP-Tankstelle. Hier waren zwei PKWs zusammengestoßen und auch dort liefen Betriebsstoffe aus, welche von der Feuerwehr abgebunden werden mussten.

    Datum 16.11.17
    Uhrzeit: 15:39 Uhr
    Einsatzstichwort: Kraftstoff/Öl läuft aus nach Verkehrsunfall
    Einsatzort: Reichenaustraße stadtauswärts
    Eingesetzte Kräfte: 4
    Fahrzeuge:  6/44-1, 6/74

    Klaus Menge

    Fotos: Markus Nägele

    Diesen Artikel teilen