Um 13:39 Uhr wurde der Feuerwehr Konstanz ein Flächenbrand im Gleisbereich am Bahnhof Wollmatingen gemeldet. Noch auf der Anfahrt wurde die Feuerwehr Reichenau zu einem ähnlichen Einsatz im Bereich des Bahnhofs Reichenau alarmiert.

    An der Einsatzstelle in Konstanz angekommen, fanden die Kräfte der hauptamtlichen Wache gleich mehrere Brandstellen parallel zu den Gleisen vor und forderten ein weiteres Löschfahrzeug vom Löschbereich Wollmatingen nach.

    Die Brandstellen wurden durch die Einsatzkräfte abgelöscht und die Flächen mit Hilfe einer Wärmebildkamera kontrolliert. In der Zeit von 13:48 Uhr und 14:50 Uhr wurde die Bahnstrecke für die Löscharbeiten komplett gesperrt.

    Möglicher Grund für die Brandentwicklung könnte laut der Bundespolizei ein technischer Defekt an einem Zug gewesen sein. Vermutlich hat Funkenschlag von einer festsitzenden Bremse das zurzeit sehr trockene Buschwerk am Gleis entzündet. Personen kamen nicht zu schaden.

    Datum: 09.07.2018
    Uhrzeit: 13:39
    Einsatzort: Gleisbereich Bahnhof Wollmatingen
    Eingesetzte Kräfte:
    13
    Fahrzeuge: 6/44-1, 7/44-2

    Christopher Kutschker

    Diesen Artikel teilen