Gegen 10:45 Uhr am Mittwochmorgen erreicht die Zentrale der Feuerwehr die Meldung, dass im Einkaufszentrum Lago ein Kind die Hand in einer Rolltreppe eingeklemmt hat.

    Die anrückenden Kräfte stellten fest, dass ein ca. 2jähriges die Hand bis zum Handgelenk unten am Handlauf der Treppe eingeklemmt hat. Die Rolltreppe war bereits abgeschaltet. Es wurden die Verkleidungen abgeschraubt und aufgehebelt. In Abstimmung mit dem Rettungsdienst, welcher sich um das verletzte Kind medizinisch betreute, konnte dann das Kind befreit und dem Rettungsdienst übergeben werden.

    Die Befreiungsaktion dauerte ab Alarmeingang bei der Feuerwehr gesamt ca. 20 Minuten, was für die Einsatzkräfte eine rasche Hilfeleistung bedeutete. Für das betroffene Kind war dies jedoch eine recht lange Leidenszeit.

    Die Wiederinbetriebnahme der Rolltreppe kann erst wieder nach einer Revision durch eine Fachfirma erfolgen.

    Datum 10.10.2018
    Uhrzeit: 10:44 Uhr
    Einsatzstichwort:
    Einsatzort: Lago Center Konstanz
    Eingesetzte Kräfte: 16 , Reserve 7
    Fahrzeuge: 6/10-3, 1/44, 6/44-2, 6/52

    Klaus Menge

    Rolltreppe

    Diesen Artikel teilen