Zu einem Küchenbrand wurde die Feuerwehr Konstanz am heutigen Sonntagvormittag in die Fritz-Arnold-Straße gerufen.

    Als die ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle eintrafen, war das Feuer, welches sich vom Herd ausgehend in den Dunstabzug und Oberschrank gefressen hatte, bereits mit einem Feuerlöscher gelöscht geworden. Ein Trupp unter Atemschutz kontrollierte die Wohnung und leitete Lüftungsmaßnahmen ein. Durch den Trupp wurde die Brandstelle noch mit der Wärmebildkamera nach Glutnestern abgesucht.

    Die Bewohnerin der Wohnung wurde vorsorglich an den Rettungsdienst übergeben.

     

    Einsatzstichwort: Feuer Gebäude, Küchenbrand

    Datum: 02.12.2018

    Uhrzeit: 09:57 Uhr

    Einsatzort: Fritz-Arnold-Straße

    Eingesetzte Kräfte: 14

    Fahrzeuge: 6/10-4, 6/44-1, 6/44-3 und 6/33

     

    Maximilian Obermaier

    Diesen Artikel teilen