Zu einer unklaren Rauchentwicklung wurde die Feuerwehr Konstanz am frühen Abend des 1. Mai alarmiert. Der Löschzug Wollmatingen, die hauptamtlichen Kräfte und der Brandmeister vom Dienst rückten aus und konnten vor Ort einen ausgelösten Haushaltsrauchmelder feststellen.

    Gewaltsam wurde die Türe zu der betreffenden Wohnung geöffnet. In der Wohnung war ein angebranntes Essen die Ursache für die Rauchentwicklung. Eine Person, die sich noch in der Wohnung befunden hatte, wurde von den Einsatzkräften aus der Wohnung verbracht und bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreut. 

    Das verbrannte Essen wurde entfernt und die Wohnung belüftet. Nach einer letzten Kontrolle mithilfe eines CO- Messgeräts konnte die Wohnung der Polizei und dem Eigentümer übergeben werden. 

    Einsatzstichwort: Unklare Rauchentwicklung
    Datum: 01.05.2018 
    Uhrzeit: 18:17 Uhr
    Einsatzort: Brandenburger Straße
    Eingesetzte Kräfte: 25 (Reserve 6)
    Fahrzeuge: 6/10-4, 6/33, 6/44-1, 7/19, 7/44-2

    Christopher Kutschker

    Diesen Artikel teilen