Heute um 18:15 Uhr wurde die Leitstelle über einen gestürzten Surfer im Bereich der Fährelinie informiert. Die Ölwehr der Feuerwehr Konstanz rückte zusammen mit der DLRG Ortsgruppe Konstanz und der Wasserschutzpolizei in den benannten Bereich aus.

    Es folgte das gemeinsame Absuchen des Seebereichs. Nachdem die vermisste Person gefunden wurde, konnte sie an Land dem Rettungsdienst übergeben werden.
    Auf der Anfahrt in den Suchbereich konnte durch die Besatzung des Mehrzweckboots eine gekenterte Segeljolle mit Personen im Wasser festgestellt werden. Die Personen wurden aus dem Wetter gerettet und das Segelboot aufgestellt. Da das Segelboot aufgrund eines gerissenen Segels nicht mehr fahrbereit war, musste es durch ein anderes Boot an Land geschleppt werden.

    Einsatzstichwort: Wasserrettung
    Datum: 29.08.2018
    Uhrzeit: 18:15 Uhr
    Einsatzort: Seebereich bei der Fährelinie
    Eingesetzte Kräfte: 13 (Reserve: 8)
    Fahrzeuge: 78, 79-2, 6/10-1, 6/19, 7/19

    Christopher Kutschker

    Diesen Artikel teilen