Angebranntes Essen löst Rauchmelder aus. Feuerwehr rettet eine Person aus Wohnung.

    Angebranntes Essen war der Grund für einen Einsatz der Feuerwehr am Samstag, 30.04.2016 in der Conradin-Kreutzer-Straße. Bei Eintreffen der Feuerwehr waren Rauchmelder ausgelöst und eine Rauchentwicklung aus der Küche ersichtlich. Ein Trupp unter Atemschutz hat im 4. OG einen Bewohner gerettet. Dieser wurde dem Rettungsdienst übergeben. Der Herd auf dem angebranntes Essen für die Rauchentwicklung ursächlich war, wurde abgeklemmt und die Wohnung spannungsfrei geschaltet. Die Einsatzstelle wurde mit der Wärmebildkamera kontrolliert und die Einsatzstelle der Polizei übergeben. Die Schadenshöhe wird von der Polizei ermittelt.

    Einsatzstichwort:  Feuer Gebäude 
    Datum: 26.04.2016
    Uhrzeit: 11:43 Uhr
    Ende: 12:05 Uhr
    Einsatzort: Konstanz Petershausen, Conradin-Kreutzer-Straße
    Eingesetzte Kräfte: 21 (2 davon Hauptamtlich)
    Fahrzeuge: 6/44-2; 6/44-3; 1/33

    Diesen Artikel teilen