Am Sonntagmorgen meldet ein Bewohner aus dem Sonnentauweg, dass es aus dem Elektroverteiler des Hauses rauche und Flammen zu sehen seien. Alle Personen seien außerhalb des Gebäudes und sie warten auf die Feuerwehr. Die vor Ort eintreffenden Kräfte der Feuerwehr konnten das Feuer im Elektroverteiler mit einem Co2 Löscher rasch unter Kontrolle bringen. Vom Notdienst der Stadtwerke wurde sodann die Stromversorgung für das Haus abgeschalten. Die Bewohner müssen wohl für die nächsten Tage ohne Strom im Haus auskommen. Der Schaden beläuft sich sicherlich auf mehrere Tausend Euro. Verletzt wurde niemand. Im Einsatz war der Löschbereich Petershausen der Feuerwehr Konstanz mit 20 Mann sowie die Polizei und die Stadtwerke Konstanz.

    Diesen Artikel teilen