Um 05:02 Uhr ist die Feuerwehr Konstanz aufgrund eines privaten Rauchmelders zum Ebertplatz ausgerückt.

    Per Drehleiter wurde die Wohnung im vierten Obergeschoss von Außen kontrolliert und durch die hauptamtlichen Kräfte der Wache Steinstaße geöffnet. In der Wohnung war eine leichte Rauchentwicklung feststellbar. Ursächlich war ein auf dem Herd stehender Topf. Eine Person wurde in der Wohnung angetroffen. Die Person blieb unverletzt. Sachschaden ist nicht zu beklagen. 

    Im Einsatz waren 18 Kräfte  der Feuerwehr mit Drehleiter, zwei Löschgruppenfahrzeuge und einem Mannschaftstransportwagen.

    fg

    Diesen Artikel teilen