Das Jahresende 2014 bescherte der Feuerwehr mit dem Dachstuhlbrand in der Gaststätte „Bonanza“ noch einen Großbrand. Zum Jahreswechsel mussten Nachlöscharbeiten und Kontrollen der Einsatzstelle durchgeführt werden. Insgesamt hatte die Feuerwehr seit dem Jahreswechsel bis Sonntagabend 27 Einsätze zu bearbeiten. Darunter waren Brandmeldealarme in verschiedenen Objekten, ein Kleinbrand, mehrere angebrannte Essen verschiedene technische Hilfeleistungen wie Wasser in der Wohnung bis hin zu Türöffnungen und Notverglasungen. Der 7. Löschzug musste gar zu einer mutwilligen Alarmierung ausrücken. Autor: km

    Diesen Artikel teilen