Zeitgleich gingen bei der Zentrale der Feuerwehr um 15:30 Uhr zwei Alarme ein. In der Wollmatingerstraße wurde Rauch im Treppenhaus gemeldet und in der Hansegartenstr. hatte ein Rauchwarnmelder ausgelöst.

    In der Wollmatingerstraße. brannte ein Essen das in einem Kunststoffgeschirr auf den Herd gestellt worden war. Nachdem das Essen aus der Wohnung gebracht war, musste die Feuerwehr keine weiteren Maßnahmen mehr ergreifen.

    In der Hansegartenstraße musste die Feuerwehr eine Wohnung öffnen, dort hatte ein Rauchwarnmelder angeschlagen. Ein Grund für die Auslösung konnte nicht festgestellt werden.

    Redakteur: km

    Diesen Artikel teilen