Ein brennender Gartenstuhl auf einem Balkon in der Berchenstrasse

    sorgte am Sonntagnachmittag gegen 16:00  Uhr für einen Einsatz im Löschbereich Petershausen.

    Nachbarn wurden auf das noch recht kleine Feuer aufmerksam, als die Rauchmelder der dazugehörigen Wohnung lautstark auslösten. Der Rauch drang vom Balkon durch die geöffnete Balkontüre ins innere der Wohnung. Ursache war ein brennender Aschenbecher in unmittelbarer Nähe zu dem Stuhl aus Kunststoff. Da niemand zu Hause war, verschafften sich die Einsatzkräfte über die Drehleiter Zugang zum Balkon und löschten den Kleinbrand noch in der Entstehungsphase.

    Nach Querlüftung der Wohnung konnte diese an die Eigentümerin übergeben werden, die zwischenzeitlich eintraf.

    Fast exakt parallel dazu löste die Brandmeldeanlage der Geschwister-Scholl-Schule aus, zu dem der Löschbereich Wollmatingen und die Drehleiter der Altstadt alarmiert wurden.
    Nach kurzer Erkundung jedoch stellte sich dies aber als Täuschungsalarm heraus, vermutlich ausgelöst durch den Hitzestau im oberen Teil des Gebäudes. 

    Einsatzstichwort:  Feuer Gebäude 
    Datum: 17.07.2016
    Uhrzeit: 16:11 Uhr
    Einsatzort: Berchenstrasse, Petershausen
    Eingesetzte Kräfte: 14
    Fahrzeuge: 6/44-1 ; 6/33 ; 6/44-3 ; 6/10-3

    JJ

    Diesen Artikel teilen