Die Feuerwehr Konstanz ist fast ausschließlich ehrenamtlich. Was bedeutet das? Wenn wir nachts um 3 Uhr aufstehen, um entweder Leben zu retten oder weil jemand seine Pizza im Ofen verkohlen lässt, bekommen wir nichts dafür, außer ab und zu, ein „Danke“ von Nachbarn und Betroffenen. Damit sind wir auch völlig zufrieden, denn das ist unser „Job“.

    Doch um zumindest ein wenig für die vielen Stunden ehrenamtliche Arbeit Danke zu sagen, wird jedes Jahr im Oktober die ganze Feuerwehr zum Jahresabend eingeladen! Bei Essen, Trinken und guten Gesprächen haben die Kameradinnen und Kameraden und vor allem auch ihre Partner und Partnerinnen die Möglichkeit den Abend entspannt zu genießen und Revue passieren zu lassen, was dieses Jahr so alles passiert war:
    Dramatische Einsätze, die uns forderten wie nur als Beispiel der Flugzeugabsturz kurz vor dem Seenachtfest oder erst diese Woche den Dehnfugenbrand mit über 30 Verletzten. In der Zahl mussten bis Anfang Oktober bereits über 1300 Einsätze durch die Haupt- und Ehrenamtlichen abgearbeitet werden. Eine enorme Zahl, welche eine sehr große Belastung für alle Einsatzkräfte darstellte. Doch trotzdem haben wir den Anspruch immer Qualität für den Bürger zu liefern, so Kommandant Bernd Roth in seiner Ansprache am heutigen Abend. Aber auch organisatorische Änderungen, wie unseren neuen Kommandanten, der zum 1.Januar die Leitung der Feuerwehr übernahm. Erst seit September im Amt ist auch unser neuer Kreisbrandmeister Carsten Sorg. Traurig war für die Kameraden die Verabschiedung von Sylvia Hagen, die „gute Seele“ der Feuerwehr Konstanz, die jahrelang aus dem Sekretariat der Wehr alles managte und sich immer wieder in enormen Maße für alle einsetzte und half, wo sie konnte. Dafür kann man nur eines sagen: „DANKE Sylvia!“
    Die Feuerwehren Tabor und Fontainebleau, Gäste aus anderen Hilfsorganisationen, der Notfallseelsorge, aus der Politik und der Stadtverwaltung. Alle, die in enger Verbindung zu unserer Feuerwehr stehen waren an diesem Abend mit dabei.
    20 Ehrungen und 40 Beförderungen haben Oberbürgermeister Burchardt, Kreisbrandmeister Sorg, Kommandant Roth, stellv. Kommandant und stellv. Kreisbrandmeister Oexl an diesen Abend durchführen dürfen. Vorgestellt wurden 13 Kameradinnen und Kameraden die frisch in die Feuerwehr eingetreten sind, sich derzeit in der Grundausbildung befinden und nun zur / zum Feuerwehrfrau /-mann Anwärter /-in ernannt werden. 8 Kameraden hingegen haben den aktiven Feuerwehrdienst hinter sich gelassen, aber bleiben nun der Feuerwehr in der Altersabteilung treu.

    Feuerwehrfrau /-mann in Probe
    Sydney Katharina Albrecht, Dennis Ebert, Kevin Hanisch, Tobias Helfmann, Anna Laura Höchsmann, Marc Köstlinger, Sebastian Kutschker, Mario Moser, Felix Quarch, Lea Rogg, Tom Schmiedmeister, Sabine Schorpp, Sarah Schuchter

    Feuerwehrfrau / -mann
    Leonhard Armbrecht, Christian Bonk, Tobias Brendgens, Kevin Ebsen, Stefan Ewinger, Sven Guggenberger, Jochen Hermann, Alexander Jordan, Niklas Lange, Svenja Schönthaler

    Oberfeuerwehrfrau /-mann
    Christian Bradler, Dimitri Cafaro, Julien Hespeler, Eduard Lais, Florian Reichert, Benedikt Wolz

    Hauptfeuerwehrfrau /-mann
    Marc Philipp Greis, Andreas Köberlin, Christopher Kutschker, Michael Mayer, Janine Mirsch, Michael Renz, Yvonne Ruf, Christian Sawade, Daniel Schaffert, Daniel Sutter, Maximilian Zinsmayer

    Löschmeister
    Michael Hamann, Simon Ruf

    Oberlöschmeister
    David Hummel, Thorsten Ketterer, Thorsten Liebe, Markus Nägele, Bennet Pahl, Sebastian Schiepp, Thomas Weltin

    Hauptlöschmeister
    Markus König, Sven Reuter, Martin Volle

    Oberbrandmeister
    Andreas König

    Übernahmen in die Altersabteilung
    Ludwig Fuchs, Benno Hucht, Klaus Koch, Albert Liebe, Klaus Menge, Manfred Neidhart, Manfred Queck, Dieter Quintus

    Ehrung 15 Jahre
    Georg Baum, Markus Braun, Jörg Dennenmoser, Felix Herr, Andreas Hörenberg, Thomas Irmer, Jasmin Koch, Max Mayer, Manuel Müller, Manuel Niebling, Simon Restle

    Ehrung 25 Jahre
    Christian Schuchter, Carsten Stiebler

    Ehrung 40 Jahre
    Lothar Braunbarth, Reinhard Heckler, Andreas Knäble, Hans-Jürgen Oexl, Reinhard Seifer

    Ehrung des Landkreises für besondere Verdienste
    Klaus Koch, Klaus Menge

    Den Geehrten und Beförderten noch einmal Gratulation und allen der Feuerwehr Konstanz ein großes Danke für all eure Arbeit rund um die Uhr / 365 Tage im Jahr! 

    Christopher Kutschker
    Leiter der Presse und Öffentlichkeitsarbeit 

    Fotos: Lars Heilmann

    Diesen Artikel teilen