Am heutigen Samstagnachmittag gegen halb fünf wurde die Feuerwehr Konstanz, gemeinsam mit der DLRG Konstanz und der DLRG Bodman-Ludwigshafen, zu einer Wasserrettung alarmiert. Der Anrufer hatte von Überlingen aus beobachtet wie ein Segelboot zwischen Wallhausen und der Marienschlucht gekentert ist.

    Feuerwehr und DLRG Konstanz suchten gemeinsam mit drei Booten den See von Wallhausen bis zur Marienschlucht ab. Die DLRG Bodman-Ludwigshafen suchte parallel dazu den Bereich von Bodman bis zur Marienschlucht ab. Da die Suche auf dem See jedoch erfolglos blieb, wurde in Absprache mit der Wasserschutzpolizei der Einsatz beendet.

    Während dem laufenden Sucheinsatz auf dem Bodensee bei Wallhausen wurde der Feuerwehr ein umgestürzter Baum an der Seestraße Ecke Glärnischstraße gemeldet. Umgehend wurde von den sich in Reserve befindenden Kräften ein Löschfahrzeug besetzt. Der Baum wurde mit Hilfe einer Motorsäge zerkleinert und die Straße und der Fußweg wieder freigeräumt. Noch auf der Rückfahrt vom Einsatzort musste das Löschfahrzeug zu einem weiteren Einsatz. Auf der Bodanstraße wurde ein brennender Mülleimer gemeldet. Am gemeldeten Ort konnte jedoch kein brennender Mülleimer ausfindig gemacht werden.

    Datum 11.05.2019

    Uhrzeit: 16:26 Uhr

    Einsatzstichwort: Wasserrettung

    Einsatzort: Auf dem See vor Wallhausen Richtung Marienschlucht

    Eingesetzte Kräfte: 20, Reserve 14

    Fahrzeuge: 5/19 mit Schlauchboot, 6/58 mit Schlauchboot, 6/19, 6/10-1 und 6/10-4

     

    Maximilian Obermaier

    Diesen Artikel teilen