Am heutigen Nachmittag besuchte Oberbürgermeister Burchardt unsere Feuerwehr. Er interessierte er sich dafür, mit welchen Erfahrungen und Eindrücken unsere acht Kameradinnen und Kameraden nach dem Hochwassereinsatz im Gebiet der Ahr zurückkamen. Zwischen dem 21. und 24. Juli waren diese Einsatzkräfte mit dem Hochwasserzug des Landkreises Konstanz im Einsatz gewesen. 

Doch auch die Bilder und Erzählungen der 8 Einsatzkräfte können nicht das wiedergeben, was sie dort erlebt haben. Wie funktioniert die Anforderung im Schadensfall von weiteren Einheiten. Was können wir in der Stadt für einen solchen Fall verbessern? Schnell konnte auch die anwesende Führung der Feuerwehr unseren Oberbürgermeister eine Auskunft geben. Doch auch fragte er: Wie können wir uns vorbereiten, um jederzeit wieder schnell Hilfe zu entsenden? Denn eines hat er zugesichert: wenn jemand bei solchen Situationen und Katastrophen Hilfe braucht, wird die Stadt schauen, wie wir helfen können! 

Ihr wollt mehr über unseren Einsatz erfahren? Hier könnt ihr euch nochmal unsere Mitteilung zu anschauen!

Pressemitteilung

Christopher Kutschker

Fotos 1: 

OB Burchardt überreicht den Einsatzkräften ein paar "Konstanzer Kiesel" als kleines Zeichen des Danks. 

Foto 2: 

Oberbürgermeister Burchardt bei dem Gespräch mit den Einsatzkräften.

Foto 3: 

Im Hintergrund ist ein Bild, welches die Einsatzkräfte im Katastrophengebiet von einem Kind überreicht bekommen hatten.